Der Kirchenwirt Reith

Worbis

Alpbachtal

Österreich

Insbruck

Familie

Das Team Nomine besteht aus einer sehr talentierten, jungen, Parasportlerin, ihren Eltern 

und 2 Geschwistern, die Nomine bei ihrer sportlichen Karriere unterstützen und fördern.

 

Wir alle helfen Nomine dabei ihr Leben, mit ihrer Querschnittslähmung zu meistern.

Unser Motto ist: 

 

„Das Leben ist toll! Nicht trotz Behinderung, sonder wegen Behinderung.“

 

Nomine ist 6 Jahre alt uns sitzt seit November 2016 im Rollstuhl.

Ihr Start in das Leben hat schon schwierig angefangen. Nomine ist als Frühchen auf die Welt gekommen und musste 6 Wochen auf der Intensivstation im Brutkasten verbringen.

Das war nicht leicht. Doch ist Nomine zu einem sehr lebensfrohen, begeisterten Kind herangewachsen.

 

Nachdem Nomine dann im November 2016 operiert wurde, konnte sie nach dieser OP nicht mehr laufen und ist seitdem inkomplett Querschittsgelähmt.

 

Sicher ist das für die meisten ein Grund sich zu verstecken und das Leben einfach nur noch passieren zu lassen.

Doch nicht für das Team Nomine.

 

Nomine fing nach dem ersten Schock sehr schnell an, Ideen zu entwickeln und Wünsche zu äußern, was sie gerne alles machen möchte. Und wir als Familie unterstützen sie in jeder Hinsicht.

 

So kam der Wunsch im Januar 2018:

„Ich möchte gerne auch Skifahren, wie meine große Schwester.“

Gesagt, getan. Wir haben das Internet nach Möglichkeiten durchsucht, wie eine Rollikind Skifahren lernen kann. 

 

Nach einiger Suche haben wir es geschafft, einen Monoski und einen Skilehrer (speziell für Rollstuhlfahrer) zu organisieren.

Wir sind dann alle gemeinsam ins Skigebiet gefahren und haben einen Monoski getestet.

 

Und nun, was sollen wir sagen, das Kind liebt die Geschwindigkeit.

Nomine war so begeistert, dass wir alles in Bewegung gesetzt haben um ihr einen eigenen Monoski zu ermöglichen.

 

Mit vielen privaten Spenden und Unterstützern haben wir es geschafft, dass das Geld im Juni 2018 zusammen war, um Nomine Ihren Traum zu erfüllen.

 

Nun konnte sie im Winter 2018/2019 in Ihrem eigenen Monoski sitzen und am Harzer-Zwergen-Cup teilnehmen. Sie hat an insgesamt 4 Rennen teil genommen und war einfach nur glücklich.

 

 

Doch was macht man im Sommer???

Nach dem der Schnee geschmolzen war, kam Nomine mit der nächsten Bitte:

„Ich möchte gerne Wettrennen machen.“

Also haben wir wieder das Internet bemüht, wo und wie sie an Wettläufen mit ihrem Rollstuhl, teilnehmen kann.

Den ganzen Sommer 2018 hat Nomine an 7 Wettkämpfen teilgenommen und war einfach nur begeistert. 

 

Ja, richtig, sie kann sich nicht mit „Zweibeinern“ messen und wurde auch immer Letzte, 

doch hat es ihr den Spaß an der Sache nicht verdorben. Nein ganz im Gegenteil: 

„Ich will wieder Wettläufe machen, aber dieses Mal schneller.“

 

Und wieder machte sich das ganze Team Nomine los, ihr auch diesen Wunsch zu erfüllen.

So kamen wir zum Olympiastützpunkt Hannover, dem Behindertensportverband e.V. Niedersachsen. 

Hier konnte sie einen Rennrollstuhl in ihrer Größe ausprobieren und probefahren.

 

Doch was soll man von einer 5 jährigen erwarten? 

Setzt sie sich überhaupt rein, schafft sie überhaupt eine 1/2 Runde?

Ja! Sie schaffte sogar 6 Runden und 3 Sprints.

 

Nomine wurde aus dem Stand in den Nachwuchskader des Landes Niedersachsen im  Rennrollstuhlfahren aufgenommen. Und war schon nach kurzer Zeit in aller Munde, die mit diesem Sport zu tun haben. In mehreren Zeitungsberichten wurde schon über Nomine berichtet. 

Auch das Land Sachsen-Anhalt hat von Nomine gehört und wollte sie sofort, ebenso für deren Nachwuchskader gewinnen.

 

Ein großes Talent.

 

Nun heißt es trainieren. Ausdauer aufbauen, Spaß haben und an Lauf- bzw. Rennveranstaltungen, mit dem Rennrolli teilnehmen.

 

Wir sind als Team in der Region Harz, Südharz, Hannover und Göttingen sehr aktiv. Auch Bundesweit ist dieses Jahr schon ein Thema gewesen. 

 

Auf Instagram und Facebook zeigen wir der Welt, wie schön ein Leben mit Behinderung sein kann und haben in den letzten Monaten einige Follower dazu gewinnen können, die es toll finden, was Nomine alles kann und macht. Und so motivieren wir auch andere es uns gleich zu tun.

 

Das Team Nomine braucht nun Sie, um Nomine weiter zu fördern und zu fordern und um sie weiter im Sport aufzubauen.

Gern würden wir mit Ihnen persönlich über eine mögliche Kooperation sprechen wollen.

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse und darauf, Sie bald persönlich kennen zu lernen.

 

Schreiben Sie uns einfach über das Kontakt Formular oder direkt per Mail an teamnomine@gmx.de und wir melden und schnellst möglich bei Dir. 

 

 

Team Nomine

 

P.S. Wir möchten den Rennrollstuhlsport wieder zu mehr Popularität verhelfen und so mehr Kinder/Erwachsene mit Handycap zu sportlichen Aktivitäten aufrufen.

 

 


Kontakt


Team Nomine

Domänenweg 2

37431 Bad Lauterberg 

05524-9967314

teamnomine@gmx.de

 

Nehmt doch die verfolgung auf!